Kurz vor Jahresende sind nun langsam wirklich alle Aufgaben und Posten in unserer neuen Fraktion verteilt. Neben parlamentarische Aufgaben, wie meine neue Rolle als Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses und internen Funktionen, wie in meinem Arbeitskreis und als stellvertretende Fraktionsvorsitzende, dürfen wir auch Mitglieder in unterschiedliche Gremien entsenden. Eines dieser Gremien ist der Bayerische Medienrat.

Obwohl wir wohl alle mehrmals täglich in irgendeiner Form Medien konsumieren, ist der Medienrat wiederum den wenigsten bekannt. Angesiedelt in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, kurz BLM, setzt sich dieses Gremium aus 50 Mitgliedern aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zusammen. Dazu gehören Vertreter*innen politischer Parteien, der Kirche, Verbänden wie IHK, Bauernverband und dem Journalist*innenverband, Vertreter*innen von Hochschulen und Sport und vielen mehr.

Das oberste Ziel des Medienrates ist die Wahrung der Interessen eben dieser vielen unterschiedlichen Vertreter*innen der Allgemeinheit. Er sorgt darüber hinaus für Ausgewogenheit und Meinungsvielfalt und überwacht die Einhaltung der Programmgrundsätze. Als Mitglieder des Medienrats genehmigen wir zum Beispiel Rundfunkangebote, stimmen dem Wirtschaftsplan zu und entscheiden über Fördermaßnahmen. Also wirklich spannende und relevante Aufgaben.
Auch in der vergangenen Legislatur hat mich unsere Fraktion gemeinsam mit meinem Kollegen Maximilian Deisenhofer in den Medienrat entsandt. Und so freue ich mich, auch für die nächsten fünf Jahre wieder dabei sein zu können!

Vor uns liegen spannende Aufgaben. Ein zentrales Thema ist zum Beispiel die fortschreitende Digitalisierung der Medienlandschaft. Wie können wir innovative Technologien fördern und gleichzeitig sicherstellen, dass wesentliche journalistische Prinzipien gewahrt bleiben? Wie können auch Start-ups in Medienbereich unterstützt werden? Wie kann Medienkompetenz im Bereich von digitaler Bildung gestärkt werden?
Die Liste ist lang und ich freue mich, auf die Themen, Diskussionen und vor allem auf die Umsetzung! Legen wir los! Und kommt wie immer gerne jederzeit auf mich zu, wenn ihr Anregungen, Fragen oder Ideen habt. Ich freue mich drauf!